NEWS

01.12.2017

 Köstlich, authentisch, gesund und mediterran, das ist die Paella!

 Sie ist eines der bekanntesten Gerichte Spaniens.

 In der spanischen Küche hat der Reis eine bedeutende Rolle und in der Paella findet er sicher seine höchste Ausdrucksform.

 Die Paella schaut auf eine jahrhundertalte Geschiche und Tradition zurück!

 Im 18. Jahrhundert kommt sie erstmals in Kochbüchern vor.

 Die Paella wurde und wird heute noch  Sonntags zubereitet!

 Es waren auch die Männer dazumal, die das Kochen übernahmen und bereit waren, "für sie", also "para ella", zu kochen.

 Eine Tradition, die sich in dem Wort "pa' ella" manifestierte.

 Die Verbreitung der Paella ließ sich nicht aufhalten und überquerte sogar Meere und Ozeane, 

 bis sie schließlich in der neuen Welt ankam, wie der "Arroz a la cubana" beweist.

 Es gibt verschiedene Paellas: mit Meeresfrüchten oder mit Fleisch, gemischt,

 Paella mit Gemüse, oder Kaninchen, Paella mit schwarzem Reis und Meeresfrüchten.

 Die Basiszutaten der traditionellen Paella sind Reis, Hünerfleisch, oder Kaninchen, Olivenöl, Tomaten, Paprika, Safran.

 

Die Paella ist die Seele der spanischen Küche!

zur Facebook-Seite von www.paellagomez.at

Juan Manuel Gómez Utrera
Spanische Spezialitäten

www.paellagomez.at

Emling 30 » A-4072 Alkoven
M.: +43 650 33 26 500 od. + 43 650 33 26 501

Letzte Änderung: 08.08.2018

Sitemap

(L:6/K:2017004) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17